Beton, Beton, Beton

Beton, Beton, Beton

Nachdem die Eisenkäfige alle aufgestellt und verschalt wurden, konnte die graue zähe Masse kommen. Stück für Stück und in einzelnen Etappen wurden die Verschalungen und der Stahl mit Beton aufgefüllt. Nachdem dieser fest geworden ist, haben die Bauarbeiter die Verschalungen abmontiert und ein Stückchen weiter wieder aufgebaut, bevor das nächste Fahrzeug mit Beton kam. 

Nun kann man schon relativ gut erkennen, welche Formen der neue Anbau bekommt. 

Lustig anzusehen sind auch die orangen Rohre im Bereich der zukünftigen Sanitären Anlagen. 

Mittlerweile ist die Baustelle schon irgendwie zur Normalität an unserer Schule geworden. Zumindest sind die laufenden Aktionen auf der Baustelle für unsere Schüler derzeit nicht so interessant. Die Ablenkungen halten sich momentan in Grenzen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.